Altenpflege

Die dreijährige Ausbildung vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung gesunder und kranker älterer Menschen erforderlich ist.

Die Ausbildung erfolgt in Einrichtungen der Altenhilfe (2500 Stunden) sowie in der Berufsfachschule für Altenpflege.

Die Ausbildung erfolgt kostenlos. Während der gesamten Ausbildungszeit wird eine monatliche Ausbildungs­vergütung gewährt.

Infos/Anmeldung

Quereinstiegsinteressierte Männer und Frauen können bei den regionalen Arbeitsagenturen bzw. jobcentern eine Umschulung über einen Bildungsgutschein zur staatlich anerkennten Altenpflegerin/zum staatlich anerkannten Altenpfleger beantragen. Die Berufsfachschule für Altenpflege ist nach AZAV zertifiziert und kann damit Umschüler für die Ausbildung aufnehmen. Ausbildungs- und Lebenshaltungskosten können dadurch von der Agentur für Arbeit/dem Jobcenter finaziert werden. Informationen zu AZAV an unserer Schule: Link
Zur Beantragung eines Bildungsgutscheins wenden Sie sich an ihre zuständige Agentur für Arbeit/Jobcenter: zuständige Stelle finden